Posts

Ich liebe Suppen, und du?

Bild
Ich habe die Liebe zu Suppen neu entdeckt. Gehen schnell und sind ein idealer Fastenbegleiter.  Suppen entgiften und helfen beim Abnehmen Laut TCM ist gekochte und pürierte Nahrung besser verdaulich als Rohkost. Durch das lange Kochen haben Suppen eine wärmende Wirkung. Deine Verdauung hat nicht so viel zu tun und kann daher Schadstoffe schneller transportieren. Zum Entgiften eig nen sich besonders Gemüsesuppen, am besten ohne Milchprodukte. Je heißer die Suppe ist, desto langsamer isst du, desto schneller bist du satt. Gemüsesuppen sind guter Basenlieferant und unterstützen dich so beim Abnehmen. Suppen reduzieren deinen Stress Ich finde, Suppen sind schnell gekocht. Gemüse nach Wahl in Olivenöl anrösten, ein Esslöffel selbstgemachte Suppenpaste dazu, mit Wasser aufkochen, und am Herd bei kleiner Flamme köcheln lassen. Anschließend pürieren, fertig. Und auch das Essen reduziert deinen Stress. Heiße Suppen löffelst du langsamer und dadurch schaltest du einen Gang herunter.

Linderung bei Reizhusten

Bild
Kennst du die Situation: Urplötzlich musst du Husten und es hört nicht auf. Die trockene Heizungsluft und das lange Tragen von Masken trocken deine Schleimhäute und deine Atemwege aus. Der Reizhusten ist da. In meinem Blog erfährst du, was du in der akuten Situation machen kannst und welche Kräuter du vorbeugend nehmen kannst. Meine zwei Lieblingskräuter zur Unterstützung von Hals und Bronchien sind Salbei und Thymian. Salbei  befeuchtet und beruhigt gereizte Schleimhäute, gleichzeitig vertreibt er Schleim aus der Lunge. Die Römer nannten Salbei „herba sacra“, was so viel wie heilige Pflanze bedeutet. Seitdem wird Salbei bei Infektionen im Mund- und Rachenraum verwendet. Thymian ist für mich das „Husten“-Kraut schlecht hin. Thymian ist stark antiviral, lindert Entzündungen der Atemwege und löst zugleich festsitzende Sekrete in den Bronchien. Ich lese in diversen Foren, dass Thymian bei Corona gut unterstützt. Wusstest du, dass Thymian in einen der ältesten medizinischen Aufz

Erste-Hilfe Punkt für Nacken und Schultern

Bild
Endlich, endlich ist es so weit: ich darf seit Montag wieder Shiatsu geben. Der häufigste Wunsch diese Woche: „Nacken oder Schultern von Schmerzen befreien! Dafür zeige ich dir heute meinen Zauberpunkt. Brunnen in der Schulter – Gallenblase 21 Wie findest du diesen Punkt? Du findest den Punkt in der Vertiefung am höchsten Punkt der Schulter, dort, wo deine Handtasche hängt. Wenn dein Nacken oder deine Schultern verspannt sind, ist diese Stelle bamstiger als die anderen und reagiert sensibel auf Berührung. Wann hilft dieser Punkt? Bei Schultern-, Nackenschmerzen oder -steifheit ist das der Punkt der ersten Wahl. Der Punkt lädt auch den Schwindel ein zu gehen. Was sagt der Name des Punktes „Brunnen in der Schulter“? Genau in diesem Punkt sammelt sich deine Energie, wenn du Nacken und Schultern verspannst. Grübelst du oder denkst viel nach, ziehst du die Schultern hoch und die Energie wird gesammelt, wie Wasser im Brunnen. Wird dieser Punkt aktiviert, zerstreut sich die En

Verwöhne deine Hände

Bild
Gerade in der kalten Jahreszeit trocknen meine Hände rasch aus. Durch den Einsatz von Desinfektionsmittel mögen meine empfindlichen Hände regelmäßig verwöhnt werden. Daher stelle ich dir in meinen heutigen Blog meine Lieblingshandcreme und eine Handmassage vor. Seitdem ich mir meine Handcreme selber mache, sind meine Hände weich und wesentlich weniger anfällig auf Ausschläge. Hier das Rezept für einen Tiegel: Zutaten: §   15 Gramm Kokosöl §   20 Gramm Sheabutter §   2 Gramm Bienenwachs §   10 Tropfen ätherisches Öl der Kamille So geht’s ·        Lasse in einem Wasserbad Kokosöl, Sheabutter und Bienenwachs zergehen. ·        Rühre ab und zu um. ·        Füge das Öl der Kamille hinzu. ·        Rühre nochmals kräftig um. ·        Fülle die Masse in einen Cremetiegel. Gebe den Deckel erst drauf, wenn alles gut abgekühlt ist. Wenn du Lust auf die Handcreme hast, ich erzeuge sie dir gerne. Sende mir eine Nachricht. Ich creme mir die Hände mehrmals täglich ein

Geschenk nur für dich - Fit im Yoga

Bild
Du bist eingeladen, jeden Dienstag von 17:30 bis 18:20 kostenlos eine Yoga Stunde von Ursula Strahner über Zoom zu genießen. Ich 💓 diese Stunde. Mit Yoga bleibe ich körperlich, mental und emotional flexibel und achtsam. Mehr  dazu erfährst du in meinem heutigen Blog. Yoga ist seit Jarhunderten ein  Jungbrunnen für die Menschheit. Die beste und einfachste "Medicin" für den Erhalt unsere Gesundheit. Ein wunderbarer Ausgleich für die Belastungen des Alltages, die Wiederherstellung unserer geistigen und körperlichen Fähigkeiten nach getaner Arbeit.  Manuela Macedonia, die international anerkannte Neurowissenschafftlerin sagt`s deutlich. Beweg dich! Und dein Gehirn sagt Danke.  Die Kraft der Bewegung kann Berge versetzen, wir müssen es nur tun! Sich regelmäßig bewegen ist nicht so einfach und im Lockdown besonders schwierig.  Wir schaffen es miteinander, jetzt online mit Ursula, die uns mit einfachen Yogaübungen die Tür öffnet zu mehr Vitalität und Wohlbefinden. Ein Bewegungsprog

Wertschätzung – ein wertvolles Geschenk

Bild
Mit Shiatsu habe ich gelernt, wertzuschätzen, was da ist – in mir und meinen Fähigkeiten, aber auch bei meinem Gegenüber. Die vielen Diskussionen rund um Corona und Impfungen zeigen, dass gerade JETZT Wertschätzung wichtig ist. Wertschätzung kann, muss aber nicht Herzlichkeit und Zuneigung bedeuten. Respekt, Höflichkeit und Akzeptanz von anderen Meinungen und Sichten gehören auch dazu. Je mehr du darauf schaust, was du dir selber wert bis, desto besser funktioniert es mit anderen. Das habe ich intensiv in meiner Shiatsu Ausbildung gelernt. Wenn ich mich in der Behandlung wohl fühle, bekomme ich meist überwältigendes Feedback. Ich tue eine Menge für mich selbst. 🎁      Ich achte, dass ich gut sitze.            Das mache ich auch in Besprechungen.            Zwickt es im unteren Rücken, wechsle ich die Sitzposition.            Im Homeoffice geht das noch leichter. 🎁      Ich bewege mich so oft wie möglich.            Mache zwischen durch Übungen.              Ein

Wärme gewünscht

Bild
 Ich liebe Handstulpen und warme Socken. Die nächsten Tage werden diese Accessoires im Dauereinsatz sein. In meinem heutigen Blog erzähle ich dir, warum Handgelenke und Füße aus Sicht von TCM Wärme lieben. Die Füße   Direkt auf der Fußsohle befindet sich Niere 1.   Ist dieser Punkt kalt, steigt die Kälte im Körper auf. Mehr Infos zu meinem Lieblingspunkt gibt es in meinem allersten Whats-App Beitrag. Dieser Artikel ist ab sofort im Blog verfügbar. https://limberger-shiatsu.blogspot.com/2021/01/niere-1-sprudelnde-quelle.html . Das Gleiche ist mit den Sprunggelenken. Dort laufen viele Meridiane darüber, Treffpunkt Yin. Dazu gibt es bereits einen Artikel, der meist gelesene. 😊 https://limberger-shiatsu.blogspot.com/2020/09/treffpunkt-des-yin-milz-6.html Hausschuhe und/oder warme Socken wärmen diese sensiblen Punkte und aktivieren dein Immunsystem. Die Hände Gleich wie bei den Füßen laufen über die Handgelenke viele Meridiane. An der Handoberfläche, direkt in der Mitte