Posts

Erwecke den Frühling in dir

Bild
 „Erwecke den Frühling in Dir“ – was für ein schöner Name, für eine meiner ersten Körperübungen.  Damit kannst du 🌸 jede Zelle deines Körpers aufwecken 🌸dir  Kraft schenken 🌸 dich in Schwingung bringen Hier erfährst du mehr dazu. Vor Ostern war ich auf Shiatsu Ausbildung. Zum Aufwärmen haben wir eine Übung gemacht, die für mich aus dem Dornröschenschlaf erweckt wurde. Ich habe diese Übung vor vielen Jahren täglich gemacht. Und nun ist sie mit Begeisterung wieder zurück. Und die Trainerin hat ihr einen wunderschönen Namen gegeben: „Erwecke den Frühling in Dir“.   🌸 Stelle dich hüftbreit hin. 🌸 Deine Füße sind nach vorne ausgerichtet. 🌸 Verbinde alle fünf Zehen und die Ferse gut mit dem Untergrund. 🌸 Deine Knie sind leicht gebeugt. 🌸 Dein Bauch sagt deinem Rücken „Hallo“. 🌸 Ziehe dazu dein Steißbein nach oben und lasse die Hüften locker. 🌸 Deine Arme hängen neben dir. 🌸 Dein Kopf wird von einer unsichtbaren Schnur nach oben gezogen. 🌸 Atme ein paar Mal be

Frohe Ostern

Bild
Unglaublich, wie die Zeit vergeht. Das nächste Osterfest steht vor der Türe. Ich wünsche Dir und Deiner Familie eine wunderschöne Auszeit vom Alltag. Passend zu meiner Osterkarte erzähle ich dir in meinem heutigen Blog über die Kraft der Karotte. Mein Lieblingsrezept gibt es oben drauf. Das Gericht kann dein Ostermenü perfekt ergänzen. Zuerst mein Lieblingsgericht: Lauwarmer Karottensalat 🥕 Karotten in Scheiben schneiden und 🥕 in Suppe weichkochen. 🥕 In der Zwischenzeit eine Zwiebel schneiden. 🥕 Vor dem Abseihen der Karotten eine Tasse Brühe auf die Seite geben. 🥕 Zwiebel mit heißen Karotten durchmischen. 🥕 Etwas Olivenöl, Essig und einen Schuss Ahornsirup dazugeben. 🥕 Mit der heißen Suppe aufgießen und alles durchmischen. 🥕 Zugedeckt bis zum Verzehr ziehen lassen 🥕 Eventuell kurz vor dem Servieren Petersille oder Koriander untermischen Gutes Gelingen. Kraft der Karotte aus Sicht von TCM Isst du regelmäßig gekochte Karotten, hast du drei Vorteile:

Entspannungsbad für deinen Rücken

Bild
Ein Entspannungsbad tut dir immer gut: nach ausgiebigem Sport oder einer schönen Bergwanderung, nach einem anstrengenden Arbeitstag, …. Und dein Rücken mag immer Aufmerksamkeit oder? Darum habe ich heute meine Lieblingsmischung für ein Bad, das dich und deinen Rücken entspannt. Ich gebe in ein Vollbad: 🛀 3 Esslöffel Basenpulver 🛀 5 Tropfen Wintergrün 🛀 3 Tropfen Lavendel 🛀 3 Tropfen Latschenkiefer 🛀 2 Tropfen Oregano Das Basenpulver löst Schlacken und Abfälle in deiner Haut, die Muskulatur und Faszien werden weicher und entspannter. Gleichzeitig dient das Basenpulver als Emulgator. Alternativ kannst du Meersalz oder ein 1/8 Liter Mich verwenden. Wintergrün-Öl  ist ein fester Bestandteil zahlreicher Einreibemittel und Wundsalben. Es wirkt krampflösend, Blutdruck senkend und lindert alle Arten von Schmerzen. Lavendel zählt zu den beliebtesten ätherischen Ölen. Einige Tropfen in deinem Bad wirken beruhigend, entspannend und ausgleichend. Oregano Öl ist entzün

Flow „Raum für die Hüfte“

Viele KlientInnen bemerken, dass nach einer Shiatsu Behandlung die Hüfte beweglicher oder durchlässiger ist. Oft werde ich nach Tipps & Tricks für Zuhause gefragt. Darum zeige ich dir in meinem heutigen Blog die Übung „Raum für die Hüfte".   Versprochen, der Flow dauert weniger als 10 Minuten.   Den ersten Teil der Übung kannst du leicht in deinen Alltag integrieren. Viel Spaß beim Ausprobieren. Gerade das Abklopfen der Hüften und des unteren Rückens lockern in diesem Bereich das Gewebe und die Muskeln. Die Durchblutung wird gefördert. Deine Energie kann besser fließen. Offene Hüften bringen dir: 🌅 mehr Stabilität und damit einen besseren Stand im Leben 🌅 einen entspannten Rücken 🌅 lockere Knie 🌅 Entlastung in den Schultern und Kiefern 🌅 Und das beste zum Schluss: mehr Vergnügen und Spaß in der Liebe Ich freue mich, wenn du mir schreibst, was du gerne wissen möchtest. Bis bald. Deine Ursula

Fit für den Frühling mit deiner großen Zehe

Bild
Spürst du die Kraft des Frühlings? Oder plagen dich häufiger Kopfschmerzen, Migräne, Regelbeschwerden und Müdigkeit als sonst. In meinem heutigen Blog erfährst du, wie dir die große Zehe dabei hilft. Der Frühling ist laut TCM dem Element Holz, und damit dem Lebermeridian zugordnet. Die Natur zeigt wie kräftig und aufsteigend die Frühlingsenergie ist. Der Drang nach Bewegung und Frühjahrsputz steckt in dir.  Doch gerade jetzt melden sich bei vielen meiner Klientin die Kopfschmerzen, Migräne, Regelbeschwerden und Müdigkeit häufiger als vor ein paar Wochen. Die Holzenergie kann nicht frei fließen. Der Leber-Meridian möchte aktiviert werden. Und da kommt die große Zehe ins Spiel. Denn dort sitzt der Meridian Punkt Leber 3. Dieser Punkt ist ein Zauberpunkt bei all diesen typischen Frühjahrsproblemen. Wann wirkt der Punkt? ·     Pochende, klopfende, heftige Kopfschmerzen ·     Hitzewallungen ·     Regelbeschwerden ·     Reizbarkeit und Anspannung ·     Allergien Wo sitzt

Deine Morgenroutine entscheidet über deinen Tag

Bild
Je bewusster und achtsamer ich in den Morgen starte, desto zufriedener und entspannter verläuft mein ganzer Tag. Das Allerwichtigste ist für mich ein warmes Frühstück. Dazu gibt es schon einen Blog Beitrag. https://limberger-shiatsu.blogspot.com/2020/06/warmes-fruhstuck-echt-jetzt.html Übrigens, das ist der Beitrag, der am meisten gelesen wurde. Heute stelle ich euch eine kurze Übung vor. Damit hole ich mir die Frühlingsenergie in meine Zellen.   Qi wecken 🌱 Stelle dich hüftbreit hin 🌱 Atme bewusst aus und ein 🌱 Nun lege deine Hände mit etwas Abstand vor deinen Bauchnabel 🌱 Beim nächsten Einatmen hebe die Hände bis Brusthöhe 🌱 Beim Ausatmen senke sie wieder bis zum Bauchnabel 🌱 Beim Einatmen hebe die Hände zuerst über den Brustbereich   🌱 und lasse sie weiter wandern bis über den Kopf 🌱 und beim Ausatmen senke sie über die Seite ab 🌱 und bringe sie wieder vor deinen Bauchnabel 🌱 Wiederhole die Schritte so oft du magst Ich stelle mir beim Einatm

Ich liebe Suppen, und du?

Bild
Ich habe die Liebe zu Suppen neu entdeckt. Gehen schnell und sind ein idealer Fastenbegleiter.  Suppen entgiften und helfen beim Abnehmen Laut TCM ist gekochte und pürierte Nahrung besser verdaulich als Rohkost. Durch das lange Kochen haben Suppen eine wärmende Wirkung. Deine Verdauung hat nicht so viel zu tun und kann daher Schadstoffe schneller transportieren. Zum Entgiften eig nen sich besonders Gemüsesuppen, am besten ohne Milchprodukte. Je heißer die Suppe ist, desto langsamer isst du, desto schneller bist du satt. Gemüsesuppen sind guter Basenlieferant und unterstützen dich so beim Abnehmen. Suppen reduzieren deinen Stress Ich finde, Suppen sind schnell gekocht. Gemüse nach Wahl in Olivenöl anrösten, ein Esslöffel selbstgemachte Suppenpaste dazu, mit Wasser aufkochen, und am Herd bei kleiner Flamme köcheln lassen. Anschließend pürieren, fertig. Und auch das Essen reduziert deinen Stress. Heiße Suppen löffelst du langsamer und dadurch schaltest du einen Gang herunter.