Posts

Wärme gewünscht

Bild
 Ich liebe Handstulpen und warme Socken. Die nächsten Tage werden diese Accessoires im Dauereinsatz sein. In meinem heutigen Blog erzähle ich dir, warum Handgelenke und Füße aus Sicht von TCM Wärme lieben. Die Füße   Direkt auf der Fußsohle befindet sich Niere 1.   Ist dieser Punkt kalt, steigt die Kälte im Körper auf. Mehr Infos zu meinem Lieblingspunkt gibt es in meinem allersten Whats-App Beitrag. Dieser Artikel ist ab sofort im Blog verfügbar. https://limberger-shiatsu.blogspot.com/2021/01/niere-1-sprudelnde-quelle.html . Das Gleiche ist mit den Sprunggelenken. Dort laufen viele Meridiane darüber, Treffpunkt Yin. Dazu gibt es bereits einen Artikel, der meist gelesene. 😊 https://limberger-shiatsu.blogspot.com/2020/09/treffpunkt-des-yin-milz-6.html Hausschuhe und/oder warme Socken wärmen diese sensiblen Punkte und aktivieren dein Immunsystem. Die Hände Gleich wie bei den Füßen laufen über die Handgelenke viele Meridiane. An der Handoberfläche, direkt in der Mitte

Niere 1 - sprudelnde Quelle

Bild
 Dieser Akkupunkturpunkt ist mein absoluter ❤ Lieblingspunkt. Denn er ist ein Alleskönner: 🍀 stärkt die Vitalität und Lebenskraft 🍀 beruhigt den Geist  Die Aktivierung des Punktes unterstützt dich dadurch bei Unruhe und Schlaflosigkeit. Wie geht's?Lege einen Fuß auf deinen anderen Oberschenkel, so erreichst du deine Fußsohle sehr gut.  Du kannst auch im Sitzen beide Füße gleichzeitig halten. Setze dich dazu so hin, dass deine Fußsohlen zueinander schauen. Lege deinen Daumen auf den Punkt, verweile dort mit sanftem Druck und stell dir vor, wie nun Lebenskraft und Ruhe nach oben in den unteren Rücken aufsteigt. Vielleicht spürst du ein Kribbeln oder Wärmegefühl. Du kannst als Unterstützung auf den Punkt auch einen Tropfen Lavendelöl geben. Die Übung kannst du leicht in den Alltag integrieren. Hier ein paar Ideen: 🌈 im Bett vorm Aufstehen oder vorm Schlafengehen 🌈 vorm Socken anziehen

Ja zum Nein – das macht 2021 den Unterschied

Bild
Willkommen 2021.  Kennst du meinen neuen  Artikel „Ja zum Nein – das macht 2021 den Unterschied“ ? Heute habe ich eine Übung, die dich beim „Ja zu dir unterstützt“. Gleichzeitig lockerst du damit deinen Nacken. Schönen Start ins Wochenende.   🙅🏻 ‍ Setzte dich bequem hin 🙅🏻 ‍ Verankere deine Sitzbeinhöcker gut in den Boden 🙅🏻 ‍ Und richte dich gut auf 🙅🏻 ‍ Stell dir vor du wirst von einem unsichtbaren Faden nach oben gezogen 🙅🏻 ‍ Dann lasse langsam den Kopf nach unten sinken 🙅🏻 ‍ Das Kinn berührt fast dein Brustbein 🙅🏻 ‍ Wenn du magst, kannst du in dieser Position laut und deutlich sagen „ Ja zu Mir“ 🙅🏻 ‍ Hebe den Kopf 🙅🏻 ‍ und nun drehe in nach rechts 🙅🏻 ‍ Sprich ein Nein aus 🙅🏻 ‍ Drehe den Kopf zur Mitte 🙅🏻 ‍ Und dann nach links – mit der Vorstellung Nein ist okay 🙅🏻 ‍ Drehe den Kopf zurück zur Mitte 🙅🏻 ‍ Wiederhole die Übung so oft du magst   Möchtest du die Übung ausprobieren? Hier geht es zum Video.  

Die Christbaumkugel

Bild
Geheimnisvoll glitzert die Christbaumkugel. Wenn du näherkommst, erkennst du dein Spiegelbild – ein großes, merkwürdiges rundes Gesicht mit neugierigen Augen, staunend über das, was in dieser kleinen Wölbung zu sehen ist.  Viele Male hast du dies hier schon betrachtet und doch erscheint es immer neu: der Christbaum im Hintergrund, die Lichter und dein Zimmer in seltsamen Dimensionen. Was immer die Welt an Ungereimtheiten und Gegensätzen zu bieten hat, in der Christbaumkugel fügt sich alles zu einem harmonischen Ganzen. Eines Tages wird aber wohl auch diese gläserne Seifenblase zu Boden fallen so wie viele andere zuvor in den vergangenen Jahrzehnten deines Lebens. Und das ganz wohlgeordnete Universum wird zerspringen zu buntem Sternenstaub. Geheimnisse sind nur interessant, so lange sie auch Geheimnisse bleiben. Und doch geben die Menschen oft keine Ruhe, bis sie glauben alles aufgeklärt zu haben. Ursula wollte unbedingt wissen, wie das Christkind aussieht. Und dann war da ganze Zau

Weihrauch – himmlische Rauchzeichen und viel mehr

Bild
  Weihnachten und Weihrauch gehört für mich zusammen, seit meiner Kindheit. Darum widme ich meinen Weihnachtsblog diesem für mich unwiderstehlichen Duft. Weihrauch wird seit über 5.000 Jahren in vielen Kulturen und Religionen verwendet. Denn sein Duft hat eine besondere Wirkung: Er führt uns an vergessene Orte, weckt tiefe Emotionen.   Weihrauch symbolisiert Reinigung, Verehrung und Spiritualität. Ich verwende Weihrauch auf zwei Arten, klassisch beim Räuchern und das ätherische Öl. Räuchern mit Weihrauch Ich liebe es zwischen 24. Dezember und 06. Jänner meine Räumlichkeiten zu räuchern. Ich mache dies klassisch. 🎄 Ich zünde ein Stück Kohle an 🎄 Lege es auf Sand in ein Räucherstövchen 🎄 gebe Weihrauch darauf 🎄 und ergänze das Ganze mit unterschiedlichen Kräutern, wie Salbei oder Wermut 🎄 dann gehe ich durch jenen Raum 🎄 und bedanke mich, was ich in diesem Raum 2020 erlebt habe 🎄 abschließend gehe ich nochmals mit der Klangschale durch 🎄 und verteile neu

Emotionen weg atmen

Bild
In meiner Praxis begegnen mir Emotionen wie Angst, Scham, Trauer, Wut oder Ärger. Meine PatientInnen berichten mir, dass diese Emotionen nach der Behandlung weg sind, nach einiger Zeit jedoch wiederkommen. Ich dachte gerade vor Weihnachten ist es wichtig, wenn ich Euch, eine Übung für den Alltag gebe, wie du deine Emotionen mit dem Körper und deinen Geist annehmen kannst. Lass dich überraschen. Ich habe auch ein Geschenk für dich am Ende des Blogs. Immer wenn deine Emotion hochkommt, die du nicht haben möchtest 😫 atme lang und tief bis in den Bauch hinein Wenn wir starke Gefühle in uns spüren, hören wir oft zu atmen auf. Ich habe das an mir selbst festgestellt. 😫 Atme aus und atme tief durch. 😫 Schließe die Augen. 😫 Spüre in deinen Körper hinein, wo du die Emotion spürst. 😫 Im Hals, im Brustbereich, im Bauch? 😫 Beschreibe, was du gerade fühlst. 😫 Hat die Emotion eine Form? Eine Farbe? Oder einen Klang? 😫 Erlaube dir, dass Gefühl in seinem ganzen Ausmaß

Maskengenuss – ja das gibt es!

Bild
Ich liebe den Duft von ätherischen Ölen. Und daher dürfen sie in jede Maske hinein. In meinem Blog erzähle ich dir, wie ich das mache und was meine Lieblingsmischung ist. In den letzten Wochen habe ich viel ausprobiert. Am besten funktioniert das Masken-Aufpeppen so: -         Gib in einen Glas-Zerstäuber 2-3 Tropfen deines Lieblingsöls und fülle es mit Wasser auf -         Vor dem Aufsetzen der Maske sprühe die Maske auf der Innenseite ein -         Maske aufsetzen und bewusst ein- und ausatmen Ich benutze einen Zerstäuber, da ich diesen überall leicht mitnehmen kann. Derzeit verwende ich am liebsten die Young-Living Öl Mischung R.C. Denn R.C. ist für mich DIE   Ölmischung, um die Atemwege gut zu unterstützen. Es besteht aus 😷 Myrte – antiviral, hilft bei verstopften Nasen 😷 Eukalyptus – macht die Nase frei 😷 Majoran – infektionshemmend 😷 Waldkiefer – öffnet und desinfiziert dein Atemsystem 😷 Lavendel – entspannend und ist immer gut 😷 Zypresse – f