Posts

Es werden Posts vom 2021 angezeigt.

Sommer, Sonne = Wassermelone

Bild
Endlich – der Sommer ist da. Laut TCM die ideale Zeit Wassermelonen zu genießen. Darum verrate ich in meinem heutigen Blog alles rund um diese köstliche Sommerfrucht: Geschichte, Wirkung laut TCM und meine Lieblingsrezepte. Schon vor über 5000 Jahren erfrischten die kugeligen Früchte die Ägypter. In Europa wurden die Wassermelonen ab dem 15. Jahrhundert in Frankreich und Italien angebaut. Melonen bestehen zu rund 90 % aus Wasser. Genau deshalb erfrischen sie dich an heißen Sommertagen.   Laut TCM reduzierst du mit Wassermelonen innere Hitze, besonders Magenhitze. Hitze im Magen zeigt sich in Gastritis, Sodbrennen, Verstopfung oder Heißhungerattacken. Und hier meine zwei Lieblingsrezepte, super schnell und einfach. Wassermelonen-Smoothie Püriere die gewünschte Menge Wassermelone (entkernt) und verlängere das Ganze bei Bedarf mit Wasser. Fertig ist dieses erfrischende Getränk. Melonen-Feta Salat 🍉 Melone schälen, entkernen und in Würfel schneiden 🍉 eine Packung Fetakäse

Meer der Ruhe – Konzeptionsgefäß 17

Bild
Das Leben besteht aus Wellen. Mal läufts gut, mal gibt’s herausfordernde Zeiten, wo du und ich lernen dürfen. Ich darf gerade lernen. Und dabei unterstützt mich mein Atem und ein ganz besonderer Akupunkturpunkt, Meer der Ruhe – Konzeptionsgefäß 17. Einatmen, Ausatmen …. …. Nichts machst du routinierter.   Erst wenn du dich darauf konzentrierst, merkst du, was für Kraft hinter deinem Atem steckt. Das Gefühl, wenn die Luft deinen ganzen Körper erreicht, ist einzigartig. Ein tiefer Atem ist ein Zeichen, dass du entspannt und ruhig bist. Ein flacher Atem erzählt dir, dass du dich gerade unwohl fühlst oder anstrengst. Sobald ich mein Unwohlsein in meinen Gedanken, Emotionen und Körper entdecke, richte ich mich auf, und atme bewusst aus. Bei jedem Atemzug stelle ich mir vor, wie alles abfällt, was ich nicht brauche. Und bei jedem Einatmen hole ich mir frische Energie in all meine Zellen. Ich konzentriere mich darauf, wie mein Atem tiefer und tiefer wird. Gleichzeig fühle ich mich woh

Deine Leber liebt Löwenzahn

Bild
Kennst du das Gefühl: du bist in einer Sekunde wegen einer Kleinigkeit von Null auf Hundert. Das ist laut TCM die emotionale Kraft der Leber, wenn sie aus dem Gleichgewicht ist. Die positive Kraft der Leber ist genauso einzigartig: du spürst sie, wenn du eine Idee nach der anderen hast und alles richtig gut läuft. Um die Leber zu stärken, gibt es in der Natur ein wahres Kraftmittel: der Löwenzahn. In meinem heutigen Blogbeitrag erfährst du alles rund um Leberenergie und den Löwenzahn. Die Leber ist unser stilles Superorgan.  Sie arbeitet tagtäglich auf Hochtouren, um viele Stoffe zu transformieren, Gifte zu filtern und auszuleiten. Dabei jammert sie nie mit Schmerzen, wenn etwas nicht passt. Um optimal zu arbeiten, braucht die Leber, wie du selbst, einen guten Wechsel zwischen Bewegung und Pause. Dazu gehören alle Dehnungen und das Zulassen und Annehmen der Gefühle. Gibt’s zu wenig davon, reagiert die Leber mit den unterschiedlichsten Symptomen: 🦁 b itterer Mundgeschmack

Liebe ist: Ja zu sich selbst sagen

Bild
Eins habe ich auf meiner Shiatsu-Reise auf jeden Fall gelernt. Selbstliebe ist wichtig und sorgt für Wohlbefinden in deinem Körper, für deine Seele und deinen Geist. Heute erfährst du, warum das wichtig ist. Eine Übung gibt's auch dazu. Übrigens, ….. DEINE Wünsche, worüber ich schreiben soll, sind in diesem Beitrag versteckt. Lesen zahlt sich aus. Selbstliebe ist für mich ein wunderschönes Empfinden. Ich spüre eine tiefe Verbundenheit zu mir selbst. Meine Mitte – von Magen über Darm bis zur Blase – fühlen sich entspannt, warm und wohl an. Auch der Rücken ist entspannt, locker …. Bist du gut in dir selbst, kannst du dich beruhigen, wenn dir dein Körper sagt, so bitte nicht. Bei mir sind es Magenschmerzen, bei anderen ist es die wiederkehrende Blasenentzündung, Blähungen oder Durchfall, oder chronische Rückenbeschwerden. Der Körper schenkt dir Signale. So weißt du, dass es Zeit ist, dich um DICH zu kümmern. Und genau dafür habe ich eine Übung für dich: ❤ ️ stell dich hüftbr

Es grünt so grün

Bild
Ich liebe die Bärlauch-Felder in der Traun-Au. Darum erzähle ich dir mein Lieblingsrezept 2021 und die Wirkung von Bärlauch. Bedeutung des Namens Der bärenstarke Bärlauch trug den Namen des Bären, das Seelentier der Germanen. Der Bär war damals ein Frühlingsbringer. Mit seinem Erscheinen war die Kraft des Winters gebrochen. Deshalb wurde Bärlauch im Mittelalter als vertreibende Kraft genutzt. Wirkung Bärlauch gehört zu den Eisenpflanzen. Somit unterstützt dich diese Pflanze ideal, wenn du Eisenmangel hast. Zudem gilt Bärlauch als reinigend, harntreibend, blutdrucksenkend und antiseptisch. Lieblingsrezepte 2021 – schnell und effizient Bärlauchöl ❇ ️ Schneide eine Handvoll Bärlauch mit der Schere in Streifen ❇ ️ Püriere das Ganze mit einem halben Liter Bio Rapsöl ❇ ️ Lasse diese Masse zwei Tage ziehen ❇ ️ Seihe das Ganze ab und fülle das Öl in Flaschen ab ❇ ️ Pürierten Bärlauch aufheben für die Bärlauchbutter Dieses Öl passt gut unter Salate oder zum Anbraten von Re

Einfach glücklich

Bild
Ich bin einfach glücklich. Mein Blog feiert seinen ersten Geburtstag. Ich bin glücklich, weil 🍀 mir jede Woche ein neuer Beitrag einfällt. 🍀 DU jede Woche meinen Blog liest. 🍀 ich viel positives Feedback erhalte. An genau diesen drei Themen habe ich vor einem Jahr gezweifelt. Ich habe einfach gestartet. Heute kann ich sagen: „Gut, dass ich es ausprobiert habe. Ich bin glücklich und stolz darauf“. Damit möchte ich auch dir Mut machen Neues auszuprobieren. Als Dankeschön für eure Treue habe ich heute eine Geschichte übers Glück.   Das kleine Glück T raurig saß das kleine Glück 🍀 am Straßenrand und schaute den Menschen zu. Achtlos hasteten sie an ihm vorbei. Alle waren zu beschäftigt, auf der Jagd nach Anerkennung, Geld und Wohlstand.  Oft versuchte das kleine Glück 🍀, auf sich aufmerksam zu machen. Es ließ kleine Blumen durch die dicke Asphaltdecke  wachsen und hoffte, dass ihr leuchten jemanden erfreuen würde. Doch meistens trat ein Fuß achtlos darauf. Manchmal übte das

Erwecke den Frühling in dir

Bild
 „Erwecke den Frühling in Dir“ – was für ein schöner Name, für eine meiner ersten Körperübungen.  Damit kannst du 🌸 jede Zelle deines Körpers aufwecken 🌸dir  Kraft schenken 🌸 dich in Schwingung bringen Hier erfährst du mehr dazu. Vor Ostern war ich auf Shiatsu Ausbildung. Zum Aufwärmen haben wir eine Übung gemacht, die für mich aus dem Dornröschenschlaf erweckt wurde. Ich habe diese Übung vor vielen Jahren täglich gemacht. Und nun ist sie mit Begeisterung wieder zurück. Und die Trainerin hat ihr einen wunderschönen Namen gegeben: „Erwecke den Frühling in Dir“.   🌸 Stelle dich hüftbreit hin. 🌸 Deine Füße sind nach vorne ausgerichtet. 🌸 Verbinde alle fünf Zehen und die Ferse gut mit dem Untergrund. 🌸 Deine Knie sind leicht gebeugt. 🌸 Dein Bauch sagt deinem Rücken „Hallo“. 🌸 Ziehe dazu dein Steißbein nach oben und lasse die Hüften locker. 🌸 Deine Arme hängen neben dir. 🌸 Dein Kopf wird von einer unsichtbaren Schnur nach oben gezogen. 🌸 Atme ein paar Mal be

Frohe Ostern

Bild
Unglaublich, wie die Zeit vergeht. Das nächste Osterfest steht vor der Türe. Ich wünsche Dir und Deiner Familie eine wunderschöne Auszeit vom Alltag. Passend zu meiner Osterkarte erzähle ich dir in meinem heutigen Blog über die Kraft der Karotte. Mein Lieblingsrezept gibt es oben drauf. Das Gericht kann dein Ostermenü perfekt ergänzen. Zuerst mein Lieblingsgericht: Lauwarmer Karottensalat 🥕 Karotten in Scheiben schneiden und 🥕 in Suppe weichkochen. 🥕 In der Zwischenzeit eine Zwiebel schneiden. 🥕 Vor dem Abseihen der Karotten eine Tasse Brühe auf die Seite geben. 🥕 Zwiebel mit heißen Karotten durchmischen. 🥕 Etwas Olivenöl, Essig und einen Schuss Ahornsirup dazugeben. 🥕 Mit der heißen Suppe aufgießen und alles durchmischen. 🥕 Zugedeckt bis zum Verzehr ziehen lassen 🥕 Eventuell kurz vor dem Servieren Petersille oder Koriander untermischen Gutes Gelingen. Kraft der Karotte aus Sicht von TCM Isst du regelmäßig gekochte Karotten, hast du drei Vorteile:

Entspannungsbad für deinen Rücken

Bild
Ein Entspannungsbad tut dir immer gut: nach ausgiebigem Sport oder einer schönen Bergwanderung, nach einem anstrengenden Arbeitstag, …. Und dein Rücken mag immer Aufmerksamkeit oder? Darum habe ich heute meine Lieblingsmischung für ein Bad, das dich und deinen Rücken entspannt. Ich gebe in ein Vollbad: 🛀 3 Esslöffel Basenpulver 🛀 5 Tropfen Wintergrün 🛀 3 Tropfen Lavendel 🛀 3 Tropfen Latschenkiefer 🛀 2 Tropfen Oregano Das Basenpulver löst Schlacken und Abfälle in deiner Haut, die Muskulatur und Faszien werden weicher und entspannter. Gleichzeitig dient das Basenpulver als Emulgator. Alternativ kannst du Meersalz oder ein 1/8 Liter Mich verwenden. Wintergrün-Öl  ist ein fester Bestandteil zahlreicher Einreibemittel und Wundsalben. Es wirkt krampflösend, Blutdruck senkend und lindert alle Arten von Schmerzen. Lavendel zählt zu den beliebtesten ätherischen Ölen. Einige Tropfen in deinem Bad wirken beruhigend, entspannend und ausgleichend. Oregano Öl ist entzün

Flow „Raum für die Hüfte“

Viele KlientInnen bemerken, dass nach einer Shiatsu Behandlung die Hüfte beweglicher oder durchlässiger ist. Oft werde ich nach Tipps & Tricks für Zuhause gefragt. Darum zeige ich dir in meinem heutigen Blog die Übung „Raum für die Hüfte".   Versprochen, der Flow dauert weniger als 10 Minuten.   Den ersten Teil der Übung kannst du leicht in deinen Alltag integrieren. Viel Spaß beim Ausprobieren. Gerade das Abklopfen der Hüften und des unteren Rückens lockern in diesem Bereich das Gewebe und die Muskeln. Die Durchblutung wird gefördert. Deine Energie kann besser fließen. Offene Hüften bringen dir: 🌅 mehr Stabilität und damit einen besseren Stand im Leben 🌅 einen entspannten Rücken 🌅 lockere Knie 🌅 Entlastung in den Schultern und Kiefern 🌅 Und das beste zum Schluss: mehr Vergnügen und Spaß in der Liebe Ich freue mich, wenn du mir schreibst, was du gerne wissen möchtest. Bis bald. Deine Ursula

Fit für den Frühling mit deiner großen Zehe

Bild
Spürst du die Kraft des Frühlings? Oder plagen dich häufiger Kopfschmerzen, Migräne, Regelbeschwerden und Müdigkeit als sonst. In meinem heutigen Blog erfährst du, wie dir die große Zehe dabei hilft. Der Frühling ist laut TCM dem Element Holz, und damit dem Lebermeridian zugordnet. Die Natur zeigt wie kräftig und aufsteigend die Frühlingsenergie ist. Der Drang nach Bewegung und Frühjahrsputz steckt in dir.  Doch gerade jetzt melden sich bei vielen meiner Klientin die Kopfschmerzen, Migräne, Regelbeschwerden und Müdigkeit häufiger als vor ein paar Wochen. Die Holzenergie kann nicht frei fließen. Der Leber-Meridian möchte aktiviert werden. Und da kommt die große Zehe ins Spiel. Denn dort sitzt der Meridian Punkt Leber 3. Dieser Punkt ist ein Zauberpunkt bei all diesen typischen Frühjahrsproblemen. Wann wirkt der Punkt? ·     Pochende, klopfende, heftige Kopfschmerzen ·     Hitzewallungen ·     Regelbeschwerden ·     Reizbarkeit und Anspannung ·     Allergien Wo sitzt

Deine Morgenroutine entscheidet über deinen Tag

Bild
Je bewusster und achtsamer ich in den Morgen starte, desto zufriedener und entspannter verläuft mein ganzer Tag. Das Allerwichtigste ist für mich ein warmes Frühstück. Dazu gibt es schon einen Blog Beitrag. https://limberger-shiatsu.blogspot.com/2020/06/warmes-fruhstuck-echt-jetzt.html Übrigens, das ist der Beitrag, der am meisten gelesen wurde. Heute stelle ich euch eine kurze Übung vor. Damit hole ich mir die Frühlingsenergie in meine Zellen.   Qi wecken 🌱 Stelle dich hüftbreit hin 🌱 Atme bewusst aus und ein 🌱 Nun lege deine Hände mit etwas Abstand vor deinen Bauchnabel 🌱 Beim nächsten Einatmen hebe die Hände bis Brusthöhe 🌱 Beim Ausatmen senke sie wieder bis zum Bauchnabel 🌱 Beim Einatmen hebe die Hände zuerst über den Brustbereich   🌱 und lasse sie weiter wandern bis über den Kopf 🌱 und beim Ausatmen senke sie über die Seite ab 🌱 und bringe sie wieder vor deinen Bauchnabel 🌱 Wiederhole die Schritte so oft du magst Ich stelle mir beim Einatm

Ich liebe Suppen, und du?

Bild
Ich habe die Liebe zu Suppen neu entdeckt. Gehen schnell und sind ein idealer Fastenbegleiter.  Suppen entgiften und helfen beim Abnehmen Laut TCM ist gekochte und pürierte Nahrung besser verdaulich als Rohkost. Durch das lange Kochen haben Suppen eine wärmende Wirkung. Deine Verdauung hat nicht so viel zu tun und kann daher Schadstoffe schneller transportieren. Zum Entgiften eig nen sich besonders Gemüsesuppen, am besten ohne Milchprodukte. Je heißer die Suppe ist, desto langsamer isst du, desto schneller bist du satt. Gemüsesuppen sind guter Basenlieferant und unterstützen dich so beim Abnehmen. Suppen reduzieren deinen Stress Ich finde, Suppen sind schnell gekocht. Gemüse nach Wahl in Olivenöl anrösten, ein Esslöffel selbstgemachte Suppenpaste dazu, mit Wasser aufkochen, und am Herd bei kleiner Flamme köcheln lassen. Anschließend pürieren, fertig. Und auch das Essen reduziert deinen Stress. Heiße Suppen löffelst du langsamer und dadurch schaltest du einen Gang herunter.

Linderung bei Reizhusten

Bild
Kennst du die Situation: Urplötzlich musst du Husten und es hört nicht auf. Die trockene Heizungsluft und das lange Tragen von Masken trocken deine Schleimhäute und deine Atemwege aus. Der Reizhusten ist da. In meinem Blog erfährst du, was du in der akuten Situation machen kannst und welche Kräuter du vorbeugend nehmen kannst. Meine zwei Lieblingskräuter zur Unterstützung von Hals und Bronchien sind Salbei und Thymian. Salbei  befeuchtet und beruhigt gereizte Schleimhäute, gleichzeitig vertreibt er Schleim aus der Lunge. Die Römer nannten Salbei „herba sacra“, was so viel wie heilige Pflanze bedeutet. Seitdem wird Salbei bei Infektionen im Mund- und Rachenraum verwendet. Thymian ist für mich das „Husten“-Kraut schlecht hin. Thymian ist stark antiviral, lindert Entzündungen der Atemwege und löst zugleich festsitzende Sekrete in den Bronchien. Ich lese in diversen Foren, dass Thymian bei Corona gut unterstützt. Wusstest du, dass Thymian in einen der ältesten medizinischen Aufz

Erste-Hilfe Punkt für Nacken und Schultern

Bild
Endlich, endlich ist es so weit: ich darf seit Montag wieder Shiatsu geben. Der häufigste Wunsch diese Woche: „Nacken oder Schultern von Schmerzen befreien! Dafür zeige ich dir heute meinen Zauberpunkt. Brunnen in der Schulter – Gallenblase 21 Wie findest du diesen Punkt? Du findest den Punkt in der Vertiefung am höchsten Punkt der Schulter, dort, wo deine Handtasche hängt. Wenn dein Nacken oder deine Schultern verspannt sind, ist diese Stelle bamstiger als die anderen und reagiert sensibel auf Berührung. Wann hilft dieser Punkt? Bei Schultern-, Nackenschmerzen oder -steifheit ist das der Punkt der ersten Wahl. Der Punkt lädt auch den Schwindel ein zu gehen. Was sagt der Name des Punktes „Brunnen in der Schulter“? Genau in diesem Punkt sammelt sich deine Energie, wenn du Nacken und Schultern verspannst. Grübelst du oder denkst viel nach, ziehst du die Schultern hoch und die Energie wird gesammelt, wie Wasser im Brunnen. Wird dieser Punkt aktiviert, zerstreut sich die En

Verwöhne deine Hände

Bild
Gerade in der kalten Jahreszeit trocknen meine Hände rasch aus. Durch den Einsatz von Desinfektionsmittel mögen meine empfindlichen Hände regelmäßig verwöhnt werden. Daher stelle ich dir in meinen heutigen Blog meine Lieblingshandcreme und eine Handmassage vor. Seitdem ich mir meine Handcreme selber mache, sind meine Hände weich und wesentlich weniger anfällig auf Ausschläge. Hier das Rezept für einen Tiegel: Zutaten: §   15 Gramm Kokosöl §   20 Gramm Sheabutter §   2 Gramm Bienenwachs §   10 Tropfen ätherisches Öl der Kamille So geht’s ·        Lasse in einem Wasserbad Kokosöl, Sheabutter und Bienenwachs zergehen. ·        Rühre ab und zu um. ·        Füge das Öl der Kamille hinzu. ·        Rühre nochmals kräftig um. ·        Fülle die Masse in einen Cremetiegel. Gebe den Deckel erst drauf, wenn alles gut abgekühlt ist. Wenn du Lust auf die Handcreme hast, ich erzeuge sie dir gerne. Sende mir eine Nachricht. Ich creme mir die Hände mehrmals täglich ein

Geschenk nur für dich - Fit im Yoga

Bild
Du bist eingeladen, jeden Dienstag von 17:30 bis 18:20 kostenlos eine Yoga Stunde von Ursula Strahner über Zoom zu genießen. Ich 💓 diese Stunde. Mit Yoga bleibe ich körperlich, mental und emotional flexibel und achtsam. Mehr  dazu erfährst du in meinem heutigen Blog. Yoga ist seit Jarhunderten ein  Jungbrunnen für die Menschheit. Die beste und einfachste "Medicin" für den Erhalt unsere Gesundheit. Ein wunderbarer Ausgleich für die Belastungen des Alltages, die Wiederherstellung unserer geistigen und körperlichen Fähigkeiten nach getaner Arbeit.  Manuela Macedonia, die international anerkannte Neurowissenschafftlerin sagt`s deutlich. Beweg dich! Und dein Gehirn sagt Danke.  Die Kraft der Bewegung kann Berge versetzen, wir müssen es nur tun! Sich regelmäßig bewegen ist nicht so einfach und im Lockdown besonders schwierig.  Wir schaffen es miteinander, jetzt online mit Ursula, die uns mit einfachen Yogaübungen die Tür öffnet zu mehr Vitalität und Wohlbefinden. Ein Bewegungsprog

Wertschätzung – ein wertvolles Geschenk

Bild
Mit Shiatsu habe ich gelernt, wertzuschätzen, was da ist – in mir und meinen Fähigkeiten, aber auch bei meinem Gegenüber. Die vielen Diskussionen rund um Corona und Impfungen zeigen, dass gerade JETZT Wertschätzung wichtig ist. Wertschätzung kann, muss aber nicht Herzlichkeit und Zuneigung bedeuten. Respekt, Höflichkeit und Akzeptanz von anderen Meinungen und Sichten gehören auch dazu. Je mehr du darauf schaust, was du dir selber wert bis, desto besser funktioniert es mit anderen. Das habe ich intensiv in meiner Shiatsu Ausbildung gelernt. Wenn ich mich in der Behandlung wohl fühle, bekomme ich meist überwältigendes Feedback. Ich tue eine Menge für mich selbst. 🎁      Ich achte, dass ich gut sitze.            Das mache ich auch in Besprechungen.            Zwickt es im unteren Rücken, wechsle ich die Sitzposition.            Im Homeoffice geht das noch leichter. 🎁      Ich bewege mich so oft wie möglich.            Mache zwischen durch Übungen.              Ein

Wärme gewünscht

Bild
 Ich liebe Handstulpen und warme Socken. Die nächsten Tage werden diese Accessoires im Dauereinsatz sein. In meinem heutigen Blog erzähle ich dir, warum Handgelenke und Füße aus Sicht von TCM Wärme lieben. Die Füße   Direkt auf der Fußsohle befindet sich Niere 1.   Ist dieser Punkt kalt, steigt die Kälte im Körper auf. Mehr Infos zu meinem Lieblingspunkt gibt es in meinem allersten Whats-App Beitrag. Dieser Artikel ist ab sofort im Blog verfügbar. https://limberger-shiatsu.blogspot.com/2021/01/niere-1-sprudelnde-quelle.html . Das Gleiche ist mit den Sprunggelenken. Dort laufen viele Meridiane darüber, Treffpunkt Yin. Dazu gibt es bereits einen Artikel, der meist gelesene. 😊 https://limberger-shiatsu.blogspot.com/2020/09/treffpunkt-des-yin-milz-6.html Hausschuhe und/oder warme Socken wärmen diese sensiblen Punkte und aktivieren dein Immunsystem. Die Hände Gleich wie bei den Füßen laufen über die Handgelenke viele Meridiane. An der Handoberfläche, direkt in der Mitte

Niere 1 - sprudelnde Quelle

Bild
 Dieser Akkupunkturpunkt ist mein absoluter ❤ Lieblingspunkt. Denn er ist ein Alleskönner: 🍀 stärkt die Vitalität und Lebenskraft 🍀 beruhigt den Geist  Die Aktivierung des Punktes unterstützt dich dadurch bei Unruhe und Schlaflosigkeit. Wie geht's?Lege einen Fuß auf deinen anderen Oberschenkel, so erreichst du deine Fußsohle sehr gut.  Du kannst auch im Sitzen beide Füße gleichzeitig halten. Setze dich dazu so hin, dass deine Fußsohlen zueinander schauen. Lege deinen Daumen auf den Punkt, verweile dort mit sanftem Druck und stell dir vor, wie nun Lebenskraft und Ruhe nach oben in den unteren Rücken aufsteigt. Vielleicht spürst du ein Kribbeln oder Wärmegefühl. Du kannst als Unterstützung auf den Punkt auch einen Tropfen Lavendelöl geben. Die Übung kannst du leicht in den Alltag integrieren. Hier ein paar Ideen: 🌈 im Bett vorm Aufstehen oder vorm Schlafengehen 🌈 vorm Socken anziehen

Ja zum Nein – das macht 2021 den Unterschied

Bild
Willkommen 2021.  Kennst du meinen neuen  Artikel „Ja zum Nein – das macht 2021 den Unterschied“ ? Heute habe ich eine Übung, die dich beim „Ja zu dir unterstützt“. Gleichzeitig lockerst du damit deinen Nacken. Schönen Start ins Wochenende.   🙅🏻 ‍ Setzte dich bequem hin 🙅🏻 ‍ Verankere deine Sitzbeinhöcker gut in den Boden 🙅🏻 ‍ Und richte dich gut auf 🙅🏻 ‍ Stell dir vor du wirst von einem unsichtbaren Faden nach oben gezogen 🙅🏻 ‍ Dann lasse langsam den Kopf nach unten sinken 🙅🏻 ‍ Das Kinn berührt fast dein Brustbein 🙅🏻 ‍ Wenn du magst, kannst du in dieser Position laut und deutlich sagen „ Ja zu Mir“ 🙅🏻 ‍ Hebe den Kopf 🙅🏻 ‍ und nun drehe in nach rechts 🙅🏻 ‍ Sprich ein Nein aus 🙅🏻 ‍ Drehe den Kopf zur Mitte 🙅🏻 ‍ Und dann nach links – mit der Vorstellung Nein ist okay 🙅🏻 ‍ Drehe den Kopf zurück zur Mitte 🙅🏻 ‍ Wiederhole die Übung so oft du magst   Möchtest du die Übung ausprobieren? Hier geht es zum Video.