Schwing dich frei und dein Rücken lacht

Wie geht es deinem Rücken? Ein Tag im Homeoffice, ein paar Stunden am Laptop oder Handy und schon ist es geschehen. Mein Rücken fühlt sich eng und unbeweglich an.

Dazu habe ich eine Lieblingsübung „ Schwing dich frei“. Sie ist einfach, kurz, effektiv und du kannst sie überall machen.

Neugierig? Dann öffne meinen Blog Beitrag.


Ich mache die Übung gerne, wenn ich noch zwei Minuten bis zum nächsten Termin habe, müde bin und Energie brauche.

😁Setze dich auf die Vorderkante eines Stuhls.
      Alternativ kannst du hüftbreit stehen.

😁 beide Füße sind gut mit dem Boden verankert.

😁 Deine Daumen docken an der Schädelbasis an.

😁 Deine Finger stützen den Hinterkopf.

😁 Nun beginne dich langsam zu drehen.

😁 Von links, nach rechts.

😁 Und werde schneller.
      Suche das Tempo, das gut für dich passt.

😁 Möchtest du intensiver üben?

😁 Dann atme jeweils in die gleiche Richtung fest und durch geöffneten Mund aus.
      So bringst du mehr Energie in deinen Körper.

😁Nach 2-3 Minuten lasse die Schwingung kleiner werden und komme zur Ruhe.

😁 Wenn du magst, kannst du die Übung ein zweites Mal durchführen.

😁Dann atme bewusst in der anderen Richtung aus.

Diese Übung mobilisiert die Wirbelsäule von Anfang bis Ende. Der Rücken wird durchblutet, die Faszien entspannen. Durch das stoßweise Ausatmen bringst du Feuer in dein System. Du fühlst dich wärmer, bist mehr munter und hast für die nächste Aufgabe mehr Energie.

Bei akuten Rückenschmerzen, insbesondere bei einem aktuellen Bandscheibenvorfall, frage deinen Arzt oder Therapeuten.

Übrigens, Shiatsu entspannt deinen Rücken. 😍

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Klopf dich frei

Lache und entspanne deine Augen

Gelsen ade