Das Glück 🍀 geht zu Fuß

Heute lade ich dich ein, ganz bewusst spazieren zu gehen. Am besten geeignet dafür ist deine Standardrunde.
Bevor du startest, ist es sinnvoll, einen kurzen Moment ganz bewusst zu stehen. Stelle dich hüftbreit hin, und spüre wie deine Füße den Boden berühren. 

Beobachte wie du steht, ohne zu bewerten.

🍀 Liegt mehr Gewicht auf den Fersen oder Zehen?
🍀 Haben die Zehen gut Platz in deinem Schuh?
🍀 Stehst du gerade oder nach vorne gebeugt?
🍀 Sind die Schultern entspannt?
🍀 Veränderst du die Haltung, wenn du so bewusst beobachtest?

Nun starte ganz bewusst zu gehen und spüre nach:

😜 wie du den Fuß anhebst
😜 wie du das Gewicht nach vorne verlagerst
😜 wie du wieder mit dem Boden in Kontakt kommst

Nach einer Weile kannst du beobachten, wie sich dein Atem verändert.

Und während du so achtsam gehst, kannst du ganz bewusst mit allen deinen Sinnen deine Umgebung beobachten.

🍀 Was hörst du?
🍀 Was siehst du?
🍀 Was riechst du?

Es ist völlig in Ordnung, wenn zwischen durch Gedanken kommen. Dann lasse diese einfach ziehen und beginne wieder dort, wo es am besten für dich passt.
Wenn du fertig bist, stelle dich nochmals bewusst hin und spüre nach, was für ein Gefühl sich in dir breit gemacht hat – 🌈 Ruhe, Frieden, Entspannung.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Klopf dich frei

Lache und entspanne deine Augen

Gelsen ade