Freiheit für den Nacken

Wer von euch kennt, dass sein Nacken verspannt ist und nichts mehr geht. Heute beschreibe ich euch in meinem Blog meine Lieblingsübung für den Nacken.



So geht’s:

🌈Stell dich hüftbreit hin

🌈Füße sind nach vorne gerade ausgerichtet

🌈Knie leicht gebeugt

🌈Atme tief ein und aus

🌈lege nun deine Hände ganz sanft in den Nacken

🌈spüre nach, wie dein Nacken heute ist (warm, kalt, fest, …..)

🌈 und nun stell dir vor, dass sich beim Einatmen dein Nacken nach hinten ausdehnt,
      als ob dein Nacken deine Hände wegdrücken möchte

🌈beim Ausatmen unterstütze mit deinen Händen deinen Nacken ganz sanft

🌈nach ein paar Atemzüge lege nun deine Hände am Hinterkopf ab

🌈stell dir vor, du atmest hier deinen Hinterkopf in die Hände

🌈rolle nun Halswirbel für Halswirbel nach vorne

🌈führe dabei die Ellbogen zueinander, sodass die Unterarme deine Schläfen berühren

🌈deine Ellbogen ziehen immer weiter nach unten, bis du eine angenehme Dehnung spürst

🌈atme auch hier bewusst ein und aus

🌈und rolle langsam Wirbel für Wirbel nach oben

🌈Spüre nach, wie es deinem Nacken nun geht

🌈und wiederhole den Ablauf nochmals

Viel Vergnügen


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Warmes Frühstück – echt jetzt?

6-3-6 = ?