Maskengenuss – ja das gibt es!


Ich liebe den Duft von ätherischen Ölen. Und daher dürfen sie in jede Maske hinein.

In meinem Blog erzähle ich dir, wie ich das mache und was meine Lieblingsmischung ist.



In den letzten Wochen habe ich viel ausprobiert. Am besten funktioniert das Masken-Aufpeppen so:

-        Gib in einen Glas-Zerstäuber 2-3 Tropfen deines Lieblingsöls und fülle es mit Wasser auf

-        Vor dem Aufsetzen der Maske sprühe die Maske auf der Innenseite ein

-        Maske aufsetzen und bewusst ein- und ausatmen

Ich benutze einen Zerstäuber, da ich diesen überall leicht mitnehmen kann.

Derzeit verwende ich am liebsten die Young-Living Öl Mischung R.C.

Denn R.C. ist für mich DIE  Ölmischung, um die Atemwege gut zu unterstützen.

Es besteht aus

😷 Myrte – antiviral, hilft bei verstopften Nasen

😷 Eukalyptus – macht die Nase frei

😷 Majoran – infektionshemmend

😷 Waldkiefer – öffnet und desinfiziert dein Atemsystem

😷 Lavendel – entspannend und ist immer gut

😷 Zypresse – fördert die Durchblutung und den Lymphfluss

😷 Pfefferminze – erfrischt und macht einen guten Arm

Lust zum Ausprobieren? Kein R.C. zu Hause? Ich stelle dir gerne einen Spray her.

Diese Sprays sind auch ein ideales Mitbringsel oder ein Neujahresglückwunsch.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Treffpunkt des Yin (Milz 6)

Warmes Frühstück – echt jetzt?

Freiheit für den Nacken