Es grünt so grün

Ich liebe die Bärlauch-Felder in der Traun-Au. Darum erzähle ich dir mein Lieblingsrezept 2021 und die Wirkung von Bärlauch.



Bedeutung des Namens

Der bärenstarke Bärlauch trug den Namen des Bären, das Seelentier der Germanen. Der Bär war damals ein Frühlingsbringer. Mit seinem Erscheinen war die Kraft des Winters gebrochen. Deshalb wurde Bärlauch im Mittelalter als vertreibende Kraft genutzt.

Wirkung

Bärlauch gehört zu den Eisenpflanzen. Somit unterstützt dich diese Pflanze ideal, wenn du Eisenmangel hast. Zudem gilt Bärlauch als reinigend, harntreibend, blutdrucksenkend und antiseptisch.

Lieblingsrezepte 2021 – schnell und effizient

Bärlauchöl

️ Schneide eine Handvoll Bärlauch mit der Schere in Streifen

️ Püriere das Ganze mit einem halben Liter Bio Rapsöl

️ Lasse diese Masse zwei Tage ziehen

️ Seihe das Ganze ab und fülle das Öl in Flaschen ab

️ Pürierten Bärlauch aufheben für die Bärlauchbutter

Dieses Öl passt gut unter Salate oder zum Anbraten von Reis und Gemüse.

Bärlauchbutter

️ Vermische den pürierten Bärlauch mit einem Packerl Butter

️ Gib einen Esslöffel Senf dazu

Fertig ist diese herrliche Kräuterbutter.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Warmes Frühstück – echt jetzt?

Treffpunkt des Yin (Milz 6)

Freiheit für den Nacken