Deine Leber liebt Löwenzahn

Kennst du das Gefühl: du bist in einer Sekunde wegen einer Kleinigkeit von Null auf Hundert. Das ist laut TCM die emotionale Kraft der Leber, wenn sie aus dem Gleichgewicht ist. Die positive Kraft der Leber ist genauso einzigartig: du spürst sie, wenn du eine Idee nach der anderen hast und alles richtig gut läuft.

Um die Leber zu stärken, gibt es in der Natur ein wahres Kraftmittel: der Löwenzahn.

In meinem heutigen Blogbeitrag erfährst du alles rund um Leberenergie und den Löwenzahn.



Die Leber ist unser stilles Superorgan. 

Sie arbeitet tagtäglich auf Hochtouren, um viele Stoffe zu transformieren, Gifte zu filtern und auszuleiten. Dabei jammert sie nie mit Schmerzen, wenn etwas nicht passt.

Um optimal zu arbeiten, braucht die Leber, wie du selbst, einen guten Wechsel zwischen Bewegung und Pause. Dazu gehören alle Dehnungen und das Zulassen und Annehmen der Gefühle.

Gibt’s zu wenig davon, reagiert die Leber mit den unterschiedlichsten Symptomen:

🦁 bitterer Mundgeschmack

🦁 Reizbarkeit bis hin zu Wutausbrüchen

🦁 erhöhte Cholesterinwerte und/oder Fettleber

🦁 tränende Augen

🦁 ständige Müdigkeit

Warum unterstützt Löwenzahn deine Leber?

Wenn ich den Löwenzahn in der Natur beobachte, hat er genau diese Kraft, wie wenn der Leber etwas nicht passt. Er wächst schnell, aus jeder Ritze heraus. Und genau diese Schnelligkeit sort dafür, dass deine Leber schneller entgiftet.

Wir nennen den Löwenzahn auch Pusteblume. Das Wegblassen der Samen hat für mich genau die Leichtigkeit und Freiheit, so wie es die Leber liebt und braucht.

Die Anwendung ist einfach.

Sammle die Blätter und gebe sie auf deinen Salat oder mache dir einen Tee daraus.

Ich bereite mir auch gerne einen Smoothie zu. Dazu mixe ich:  

🦁 1 Apfel

🦁 eine handvoll Löwenzahnblätter

🦁 ca. 1/2 Liter Wasser.

Erfrischend, köstlich und entgiftend.

Alternativ kannst du Brennnesselblätter verwenden. Über deren Wirkung erfährst du hier:

https://limberger-shiatsu.blogspot.com/2020/04/die-gewinnerin-der-fruhlingspflanze.html

Viel Spaß beim Ausprobieren und Erkunden.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Treffpunkt des Yin (Milz 6)

Freiheit für den Nacken

Warmes Frühstück – echt jetzt?