Deine Morgenroutine entscheidet über deinen Tag

Je bewusster und achtsamer ich in den Morgen starte, desto zufriedener und entspannter verläuft mein ganzer Tag. Das Allerwichtigste ist für mich ein warmes Frühstück. Dazu gibt es schon einen Blog Beitrag.

https://limberger-shiatsu.blogspot.com/2020/06/warmes-fruhstuck-echt-jetzt.html

Übrigens, das ist der Beitrag, der am meisten gelesen wurde.

Heute stelle ich euch eine kurze Übung vor. Damit hole ich mir die Frühlingsenergie in meine Zellen.



 Qi wecken

🌱 Stelle dich hüftbreit hin

🌱 Atme bewusst aus und ein

🌱 Nun lege deine Hände mit etwas Abstand vor deinen Bauchnabel

🌱 Beim nächsten Einatmen hebe die Hände bis Brusthöhe

🌱 Beim Ausatmen senke sie wieder bis zum Bauchnabel

🌱 Beim Einatmen hebe die Hände zuerst über den Brustbereich

 🌱 und lasse sie weiter wandern bis über den Kopf

🌱 und beim Ausatmen senke sie über die Seite ab

🌱 und bringe sie wieder vor deinen Bauchnabel

🌱 Wiederhole die Schritte so oft du magst

Ich stelle mir beim Einatmen vor, dass die frische Frühlingsenergie jede meiner Zellen erneuert.

Beim Ausatmen lasse ich den Winter mit seiner Müdigkeit ziehen.

Viel Spaß beim Ausprobieren. 

Je öfter du diese Übung in deine Morgenroutine integrierst, desto mehr spürst du die Wirkung.

 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Warmes Frühstück – echt jetzt?

Treffpunkt des Yin (Milz 6)

Freiheit für den Nacken